Der Norby Cup ist ein Hallenfußballturnier, das seit dem Jahr 2000 regelmäßig einmal im Jahr Ende Februar/Anfang März stattfindet und eine entsprechende Tradition entwickelt hat. Dieses Turnier wendet sich an die Altersgruppe U 13/D Junioren. In der Regel nehmen 10 bis 12 Mannschaften teil, die aus der Region Magdeburg, verschiedenen Teilen Deutschlands sowie dem benachbarten Ausland anreisen. Die Mannschaften spielen in zwei Gruppen mit anschließenden Platzierungsspielen. Die genauen Anfangs- und Schlusszeiten der Veranstaltung hängen von der jeweiligen Teilnehmerzahl ab; als Richtwert gilt ein Turnierbeginn um 9.30 Uhr, ein Turnierende um 16.00 Uhr. Die Mannschaftsstärke umfasst 4 Feldspieler und einen Torwart, bis zu 5 Wechselspieler sind möglich. Eine Rundum-Bande begrenzt das Spielfeld, die Tore haben eine Breite von 5 Metern. 

Im Grundsatz gelten die Regeln des Nordostdeutschen Fußballverbandes für Hallenturniere. 

Für Mannschaften, die bereits am Vortag anreisen und/oder bis zum Folgetag bleiben möchten, organisieren wir gern preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten. Am Spieltag selbst stehen allen Teilnehmern eine reichhaltige Cafeteria und Aufenthaltsmöglichkeiten im Foyer des Norbertusgymnasiums zur Verfügung. Spielort ist die Sporthalle des Norbertusgymnasiums in Magdeburg, Nachtweide 77. 

Eine Besonderheit des Norby-Cups ist ein Einlagespiel von F-Junioren; außerdem gibt es für alle teilnehmenden Mannschaften einen Sonderwettbewerb. 

Eine Startgebühr erheben wir nicht. 

Der Vorstand des SC Norbertus

Kontakt

SC Norbertus e.V.
Nachtweide 77
39124 >Magdeburg

E-Mail:info@sc-norbertus.de
Telefon:+49 (0391 244 500)
www.sc-norbertus.de

Norbertus Gymnasium

header

Der SC Norbertus ist der erste Schulverein in Magdeburg. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, im Rahmen des noch relativ jungen Norbertusgymnasiums zu einem Element der Traditionspflege zu werden.

 

Zum Seitenanfang